Kräuter für männliche Gesundheit und Potenz

Der Wald ist ein Ort für die Selbsternte von Kräutern, die die männliche Potenz steigern

Männer sind oft mit erektiler Dysfunktion konfrontiert und dies geschieht immer häufiger in der modernen Welt. Es ist unmöglich, ständig Pillen zu trinken, um die Potenz zu verbessern, da sie Nebenwirkungen haben. Seit der Antike haben Naturheilmittel Menschen vor verschiedenen Krankheiten bewahrt, einschließlich Unfruchtbarkeit. Kräuter für die menschliche Gesundheit und Potenz sind viel nützlicher als pharmazeutische Präparate, je mehr sie keine negative Reaktion des Körpers verursachen.

Impotenzbehandlung

Potenzsteigernde Kräuter sind absolut sicher und verursachen selten Nebenwirkungen. Bei individueller Unverträglichkeit ist in der Regel nur das Auftreten einer allergischen Reaktion möglich. Zu Hause greifen sie auf Phytotherapie zurück: Infusionen, Kräutertees, Abkochungen zur oralen Verabreichung.

Die Wirkung der Kamille auf die Potenz ist seit Generationen bewiesen, aber was ist mit anderen Pflanzen?

Pflanzliche Medizin beeinflusst die Potenz wie folgt:

  1. Es regt den Stoffwechsel an. . . Im Körper laufen Stoffwechselprozesse schneller ab, was eine Zellregeneration bewirkt. Dadurch verbessert sich die Empfindlichkeit des Penis.
  2. Beschleunigung des Blutflusses. . . Im Laufe der Zeit werden die Blutgefäße gereinigt, das Blut verdünnt und zirkuliert schneller und strömt zum Penis. Die Qualität der Spermien steigt durch die Normalisierung der Blutzirkulation in den Beckenorganen.
  3. Unterdrückung pathogener Mikroflora. . . Kräuter zur Steigerung der Potenz bei Männern schützen vor Krankheiten, die durch Bakterien verursacht werden. Einige von ihnen beeinträchtigen die Libido ernsthaft.

Einige Pflanzen regulieren den Spiegel des Erregungshormons Testosteron. Allerdings ist eine Langzeittherapie erforderlich, da pflanzliche Heilmittel nie so schnell wirken wie pharmazeutische Präparate. Das Sammeln von männlichen Kräutern kann nicht in einer Woche funktionieren. Wenn der Hersteller sofortige Ergebnisse verspricht, ist es sehr wahrscheinlich, dass er lügt.

Energetisierende Kräuter haben viele andere positive Aspekte, wie zum Beispiel einen erschwinglichen Preis und eine einfache Anwendung. Sie können Provisionen in jeder Apotheke kaufen oder selbst abholen. Das zubereitete Produkt ist einfach zu verwenden - es reicht aus, es 2-3 mal täglich zu trinken, manchmal werden die Tees durch Brühen ersetzt.

Bei erektiler Dysfunktion

Apotheken bieten oft fertige Präparate zur Behandlung verschiedener Krankheiten an. Sie können das Arzneimittel selbst zubereiten, indem Sie je nach Ursache der Erkrankung die wirksamsten Pflanzen auswählen. Welche Kräuter steigern die Potenz und wie wirken sie:

  • Raps: verbessert die Produktion und Qualität des Saatguts;
  • Brennnessel - steigert die Libido und verlängert auch den Geschlechtsverkehr;
  • Ingwer - ein köstliches Lebensmittelgewürz, das das Testosteron erhöht;
  • dill - verbessert die Durchblutung der Organe des Urogenitalsystems;
  • Weidenröschen - ist ein natürliches Antiseptikum;
  • Johanniskraut ist ein erhältliches Kraut, das die sexuelle Anziehungskraft für eine Frau und die Penisempfindlichkeit erhöht;
  • rosa Rhodiola - verlängert die Zeit des Geschlechtsverkehrs;
  • Petersilie: sorgt für eine lang anhaltende Erektion.

Sie können selbst Kräuter für die Potenz von Männern ernten, aber Sie müssen dies zu einer bestimmten Jahreszeit tun. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Sammelstelle abseits der Straße liegt. Bevor Sie mit der Behandlung mit Abkochungen oder Infusionen beginnen, sollten Sie die Kontraindikationen jeder Pflanze kennen. Es wurde bereits gesagt, dass Kräutermedizin für die allgemeine Gesundheit unbedenklich ist. Krankheitserregende Kräuter werden meistens durch eine Allergie oder eine Darmerkrankung verursacht. Aus diesem Grund wird empfohlen, vorher Ihren Arzt zu konsultieren und die empfohlene Dosierung einzuhalten.

Erhöhtes Testosteron bei Männern

Liste der besten Kräuter:

Ginseng

Ginsengwurzel ist ein Depot von Substanzen, die sich positiv auf die männliche Potenz auswirken

Es ist eines der wichtigsten natürlichen Aphrodisiaka, das in China und einigen anderen asiatischen Ländern weit verbreitet ist. Es ist die Wurzel der Pflanze, die verwendet werden muss, um die Potenz zu steigern, in der Substanzen enthalten sind, die die sexuelle Aktivität des Mannes beeinflussen. Ginseng wird am besten in Form einer alkoholischen Tinktur konsumiert, die nach folgendem Rezept zubereitet wird. Für 300 ml Wodka (oder 40% Alkohol) 60 g getrocknete Rohstoffe nehmen, mischen und 2-3 Wochen an einem dunklen Ort ruhen lassen. Als nächstes muss die Flasche geschüttelt und gefiltert werden. Sie nehmen das Medikament einmal täglich 10-15 Tropfen ein, der Kurs dauert bis zu zwei Monate. Oft wird die Tinktur zu Kaffee oder Tee hinzugefügt.

Eleutherokokken

Eleutherococcus, das die erektile Funktion des Mannes normalisiert

In Bezug auf die Wirksamkeit steht es Ginseng in nichts nach. Bei regelmäßiger Anwendung kann ein pflanzliches Volksheilmittel einem Mann eine starke Erektion zurückgeben. Die Vitamine und Mineralstoffe, aus denen die Pflanze besteht, sind für die Normalisierung der erektilen Funktion verantwortlich. Es wird empfohlen, eine Kräutersammlung zu verwenden, bei der neben Eleutherococcus Weißdorn, Ginseng oder Mutterkraut vorhanden sind.

Weißdorn

Weißdorn zur Herstellung einer Tinktur, die die Erektion stärkt und den Geschlechtsverkehr verlängert

Starke Substanz, die den Testosteronspiegel erhöhen und die Gesundheit verbessern kann. Es ist nützlich für Menschen mit Erkrankungen des Kreislaufsystems und verminderter Immunität. Weißdorn-Tinktur verdünnt das Blut und verbessert die Durchblutung der Beckenorgane. Das pflanzliche Mittel stärkt nicht nur die Erektion, sondern verlängert auch den Geschlechtsverkehr. Eine langfristige Anwendung verringert das Risiko, ein Prostataadenom zu entwickeln.

Weidenröschen

Weidenröschen, ein gesunder Tee, aus dem er die Potenz bei Männern effektiv steigert

Ivan-Tee ist Bestandteil vieler Medikamente gegen Impotenz. Es ist besser, ein potenzsteigerndes Kraut bei Männern in seiner reinen Form als Tabletten zu verwenden. Es hat ein reichhaltiges Wirkungsspektrum:

  • lindert Entzündungen;
  • lindert Schmerzen;
  • normalisiert die Durchblutung;
  • erhöht Testosteron;
  • verhindert stagnierende Prozesse;
  • beschleunigt den Stoffwechsel.

Durch die Verbesserung der Durchblutung verbessert sich die Erektion. Es wird empfohlen, Weidenröschen in Form von Tee zu trinken und die Blätter mit kochendem Wasser aufzubrühen, aber Sie können eine Tinktur nach einem der Erektionsrezepte herstellen. In wenigen Wochen werden Sie feststellen, wie sich die Geschlechtsverkehrszeit allmählich verlängert hat.

Nessel

Brennnessel ist ein beliebtes Kraut bei Impotenz und Unfruchtbarkeit

Es ist auch oft in pflanzlichen Heilmitteln gegen Impotenz oder Unfruchtbarkeit enthalten. Für Männer ist dieses Kraut nicht nur nützlich, weil es Impotenz behandelt, sondern auch, weil es Entzündungen des Urogenitalsystems bekämpft. Brennnessel lindert Schwellungen und fördert die Durchblutung der Beckenorgane.

Schisandra

Schisandra beruhigt das Nervensystem eines Mannes, was eine gute Potenz fördert

Natürliches Aphrodisiakum, das einen Mann vor Impotenz bewahrt, die durch starken Stress verursacht wird. Die Pflanze beeinflusst das Nervensystem und die Hormone und die Erektion hängt davon ab. Mit Hilfe von Zitronengras wird die Durchblutung wiederhergestellt und Nervenimpulse vom Penis zum Gehirn gelangen schneller. Darüber hinaus macht eine alkoholische Tinktur oder Abkochung für die Potenz einer Pflanze den Körper stärker, widerstandsfähiger gegen verschiedene Krankheiten und nervöse Schocks.

Die Liste der Heilkräuter für den Urogenitaltrakt lässt sich noch lange fortsetzen:

  • Johanniskraut;
  • Thymian;
  • Yohimbe;
  • brennender Schleim;
  • pharmazeutische Kamille.

Fast alle Kräuter haben eines gemeinsam: Sie fördern eine aktive Durchblutung und die allgemeine Gesundheit.

Farbstoffe

Infusionen, die die Erektion steigern, werden mit Alkohol oder Wasser zubereitet. Es gibt viele Rezepte, Sie müssen das richtige selbst auswählen, je nachdem, was die Libidoverschlechterung verursacht hat. Die beliebtesten Heilmittel und wie man sie zubereitet:

  1. Energetisierende Tinktur aus Weißdorn. . . Fügen Sie 1 Esslöffel zu 250 ml Wasser hinzu. L. Beeren (getrocknet und frisch sind geeignet) und eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Filtrieren, bei angenehmer Temperatur absaugen und in eine Flasche gießen - dreimal täglich 50 ml trinken. Es ist besser, alkoholische Tinktur tropfenweise einzunehmen. Ein pflanzliches Heilmittel zur Steigerung der Libido bei Männern ist für diejenigen geeignet, bei denen Impotenz aufgrund von Bluthochdruck diagnostiziert wurde.
  2. Aufguss von Petersilie für eine starke Erektion. . . Diese Pflanze enthält viele Vitamine, die den Penis in Form halten. Hacken Sie die frischen Kräuter, nehmen Sie 15 g pro 250 ml Wasser. Die Mischung zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 10-15 Minuten köcheln lassen. Nach dem Abkühlen filtrieren, in 2 Portionen teilen. Trinken Sie einen Monat lang zweimal täglich 2 Stunden vor den Mahlzeiten.
  3. Zitronengras Medizin. . . Die Zusammensetzung enthält bioaktive Lignan-Substanzen, die bei der Produktion des Hormons Testosteron helfen. Zur Zubereitung müssen 10 g Rohstoffe in 200 ml Alkohol gegossen und 2 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Vor Gebrauch filtrieren und in einem dicht verschlossenen Behälter aufbewahren. Nehmen Sie 30 Tropfen Zitronengras-Tinktur täglich 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Früchte (5-6 Stk. ) Kann unmittelbar vor dem Intimkontakt gekaut oder aus ihrem Saft gepresst werden.
  4. Tinktur aus Johanniskraut und Dubrovnik. . . Hausgemachte alkoholfreie Medizin wird Krankheiten des Urogenitalsystems heilen. Sie können frisches oder trockenes Gras (10 g) nehmen und 250 ml heißes Wasser einfüllen und 30 Minuten ziehen lassen. Filtern und trinken Sie dreimal täglich 50 ml. Es ist am besten, den Dubrovniker Kräuteraufguss für die Potenz 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten zu verwenden.

Fast alle pflanzlichen Heilmittel für männliche Stärke werden mit ähnlichen Rezepturen zubereitet. In der Regel wird pro 200 ml Wasser oder Alkohol etwa 1 Esslöffel benötigt. L. rohes Material. Genauere Informationen zur Zubereitung eines Mittels zur Behandlung von Impotenz sind auf der Verpackung der Kräutersammlung angegeben.

Sie

In Form von Tee können Sie viele Aufgüsse verwenden, zum Beispiel Weißdorn, Weidenröschen, Altai-Kräuter. Besonders wirksam ist ein Getränk auf Basis von Rhodiola rosea, das einfach zuzubereiten ist. Sie müssen einen Teelöffel gehackte Rhizome der Pflanze nehmen, 200 ml kochendes Wasser einfüllen und 15 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, eine halbe Stunde ruhen lassen, dann nach Belieben Honig, Zitrone und Minze in die abgekühlte Flüssigkeit geben. Sollte der Tee bitter sein, können Sie ihn mit Wasser verdünnen. Es wird empfohlen, 1 Glas morgens und abends vor den Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

Erektile Dysfunktion, die durch psychogene Störungen verursacht wird, kann durch Tee für die männliche Potenz geheilt werden. Es ist notwendig, 1 TL zu mischen. Zitronenmelisse, Thymian, Hagebutten und gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. Es ist besser, das Getränk in einer Thermoskanne zuzubereiten, damit es Zeit zum Zubereiten hat. Es wird empfohlen, bitteren Tees (zum Beispiel aus Wermut oder Heiltee) Honig zuzusetzen.

Kräuterpräparate

Die Wirkung des Krauts auf den menschlichen Körper ist bereits geklärt, es bleibt mit pharmazeutischen Präparaten zu tun. Natürliche Potenzstimulanzien haben eine sichere Zusammensetzung, wirken sanft, verursachen keine Komplikationen. In der Komposition finden Sie Yohimbe-Rinde, Ziegenhorn, Liebstöckel, Knoblauch oder Ingwer, Ginseng, Zwergpalme. Einige Stimulanzien enthalten auch Talkum, Magnesiumstearat oder andere Hilfsstoffe, sodass sie nicht als völlig natürlich bezeichnet werden können. Es wird empfohlen, Tropfen oder Infusionen zu wählen, da diese eine schnellere Wirkung haben.

Es gibt ein Nahrungsergänzungsmittel mit Guarana-Extrakt, das nach 15-20 Minuten wirkt. Die Stärkung der Potenz erfolgt aufgrund der Normalisierung der Blutzirkulation in den Beckenorganen. Ein weiteres Mittel mit Ginseng, Weißdorn und Peperoni in der Zusammensetzung hat sofortige Wirkung. Es ist ein pflanzliches Tropfenmittel gegen Prostatitis und Impotenz, das vor dem Geschlechtsverkehr auf die Zunge getropft wird.

Bewertungen von Ärzten

Experten raten dazu, auf günstige Tinkturen aus der Apotheke zu achten. Normalerweise werden Patienten Medikamente verschrieben, um die Potenz von Männern auf Kräuter zu erhöhen:

  • Chinesische Wurzel;
  • Rodiola rosea;
  • an der Spitze locken;
  • Liebstöckel;
  • Aufguss von Kornblume.

Sie können nicht auf starke Aphrodisiaka zurückgeführt werden, da die Wirkung eher auf die Verbesserung der Gesundheit des Organismus ausgerichtet ist.

Auf dem Pharmamarkt gibt es eine Vielzahl von Medikamenten, die sexuelle Impotenz lindern: Tropfen, Sprays, Tabletten, Salben. Kräuter werden jedoch häufiger gewählt, um die Erektion zu verbessern, da sie viel sicherer und billiger sind. Es gibt tatsächlich eine Wirkung von ihnen, aber eine langfristige Verabreichung ist erforderlich. In seltenen Fällen lösen pflanzliche Abkochungen oder Tinkturen Allergien aus. Eine Liste der besten Kräuter für die Potenz bei Männern hilft Ihnen bei der Auswahl des wirksamsten Mittels.